was hat sich verändert 2018

Ich kann mittlerweile einzelne wenige Menschen in meinem Leben zulassen. Mehr Menschen brauche ich auch nicht. Fremden gegenüber, wenn ich sie auf Wanderungen treffe, reagiere ich mal so mal so. Auf meinem festen Stellplatz können mich gerne fast alle mal….
Auf Reisen bin ich entspannt, locker und finde dann oft die Menschen die ich „kennenlerne“ interessant. Ich kann scherzen und mich KURZ unterhalten. So lange das ganze dann nach max. 5 Minuten wieder vorbei ist, ist es gut. 😁

Auch könnte ich mir…. vor einigen Monaten noch vollkommen unmöglich…. vorstellen, wieder eine Herzdame in meinem Leben zu haben. Nur, wie soll man sie kennenlernen wenn man nirgends hin geht? Und dann noch mit solch einem Schluderleben wie ich es führe…. nene also echt 😁.

Nun gut, wenn SIE sich findet ist es gut, wenn nicht, lebe ich so weiter wie bisher.

Advertisements